Neue Erfahrungen durch DM

Daniel Müller vom TSV Amicitia 1906/09 Viernheim startete am vergangenen Wochenende bei den Deutschen Blockmeisterschaften der Altersklasse U16. Im etwa 400km entfernten Markt Schwaben im schönen Bayern hatte er fünf Disziplinen im Block Lauf vor sich (80m Hürden, Ballwurf, 100m, Weitsprung und 2000m).

Bei seiner ersten Disziplin, den 80m Hürden verpasste er nur knapp seine persönliche Bestzeit, da er an einer Hürde strauchelte aber bestmöglich reagierte und eine ordentliche Zeit für ihn ins Ziel brachte. Hier war schon klar, dass es sich in der Konkurrenz um die besten aus ganz Deutschland handelt, die gar aus Berlin oder Düsseldorf anreisten.

In den folgenden Disziplinen Ballwurf (36,50m), 100m (13,25s) und Weitsprung (4,47) blieb er immer nur knapp unter seinen Bestleistungen. Seine Parade Disziplin sollte jedoch zum Schluss kommen – die 2000m.

Hier lief er ein sehr kontrolliertes Rennen, das er bereits nach der 2. Runde deutlich anführte.Diese Führung lies er sich dann nicht mehr nehmen und lief mit 6:33 Minuten ein richtig gutes Rennen.

Mit seinem ersten großen Leichtathletikwettkampf kann Daniel durchaus zufrieden sein, denn er sammelte sehr viele Erfahrungen und schaut bereits in die Zukunft, denn er möchte solch eine Atmosphäre wie dieses Wochenende erneut genießen.